Ernährungsberater
 



Ernährungsberater
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/ernaehrungsberater

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
nicht empfohlene Produkte für die Diäten

kein industriel hergestelltes Müsli essen

kein Gemüse und Obst essen, dass nicht nach dem betreffenden schmeckt (zB eine Gurke muss nach Gurke schmecken und nicht nach Wasser)

keine zuckerhaltige Getränke und keine zucker- und kohlensäurehaltige Getränke trinken

kein Pflanzenöl beim Kochen verwenden sondern nur tierisches Fett verwenden (für Salate sollte man natürlich Pflanzenöl oder Nussöl verwenden)

keine Würstchen oder deren Verwandten essen

kein faules Herumsitzen zu hause vor dem Fernseher, sondern an die frische Luft.

19.1.11 17:04


Werbung


empfohlene Produkte für die Diäten

Fleisch nur vom Bauern (am besten vom örtlichen Bauer wo man weiss, dass die Kühe noch Gras fressen, die Schweine noch im Schlamm wühlen können und Hühner frei laufend sind).

Sauerteigbrot ohne Konservierungsmittel (am besten selbstgemacht).

Früchte und Gemüse vom Bauer oder frisch gepflückt oder geerntet vom eigenen Garten.

Gemüse und Obst mit schale kochen und essen.

Min. 2.5 l Wasser trinken jeden Tag.

WICHTIG: gutes und langes Kauen

19.1.11 16:00


Die verschiedenen Diäten

Als Ernährungsberater empfehle ich folgende Diäten:

Rohkost Diät
Trennkost Diät
Vollkost Diät
Protein Diät
Schonkost Diät
Glutenfreie Diät
Fruchtzuckerfreie Diät
Milchzuckerfreie Diät
Histaminfreie Diät

Um die Gesundheit zu fördern und den Verdauungstrakt zu schonen, dürfen diese Diäten nicht von heute auf morgen angefangen werden. Bei diesen Diäten ist auch wichtig GELDULD, DISZIPLIN und BEWEGUNG.

18.1.11 20:20


Gesunde Ernährung

Heutzutage sind wir gezwungen zu kaufen, was uns in den Supermärkten angeboten wird. Auf unserer Liste stehen oft industriel hergestellte Produkte.

Dazu gehören künstlich gereifte Früchte, Fleisch von nicht richtig ernährten Tieren, Teigprodukte gemacht von genmanipolierten Produkten, und natürlich Fertiggerichte die alles andere als gesund sind.
Viele Nahrungsprodukte von den Supermärkten sollte man gar nicht geniesen wie zB zuckerhältige nicht kohlensäurehaltige und kohlensäurehaltige Getränke, fettige Salzwaren.

Das alles führt zu Unverträglichkeiten und Allergien.

Wie wir alle wissen besteht unser Verdauungstrakt aus vielen Bakterien. Diese Bakterienflora kann schwer aus dem Gleichgewicht kommen, aber wenn es aus dem Gleichgewicht kommt, ist es noch schwerer wieder zu regenerieren.

Wenn die Bakterien fehlen kommt es zu Allergien, Fettleibigkeit, schnellen Gewichtsverlust oder verschiedene Unverträglichkeiten.

Den Verlust der richtigen Bakterien kann man nicht durch Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel ersetzen. Allein nur durch Änderung der Ernährung ist das machbar.

17.1.11 17:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung